Startseite   /   Impressum

Termine

Keine anstehende Veranstaltung

Liebe Kunden, liebe Spalter,
um Ihnen den Einkauf in unserem Stadtla während der Baustelle(n) so angenehm wie möglich zu machen, habe wir uns etwas Außergewöhnliches für Sie einfallen lassen.
Während der gesamten Bauzeit bieten wir Ihnen jede Woche ein besonderes Erlebnis in einem unserer Mitgliedsbetriebe.

 HIER DIE ERSTEN VIER HIGHLIGHTS:


 06.11.17 – 11.11.17

Agentur für Deutsche Vermögensberatung Peter Quenzler

Kontaktieren Sie mich in der Woche vom 06.–11.11. und erhalten Sie, bei einem KFZ Versicherungswechsel zu unserem Produktpartner, einmalig einen Zunftgutschein im Wert von 20,- Euro.


 13.11.17 – 18.11.17

EDEKA Pickel

Bei einem Einkauf ab 30,- Euro gibt es 10 % Rabatt. Der Coupon ist im Monatsspiegel und im Edeka Markt Pickel erhältlich. Ausgenommen preisgebundene Waren wie auch Handy-/Telefonkarten, Zeitschriften/Bücher, Bild-/Tonträger, Kraftstoffe, Tabakwaren, Gutscheinkauf, Guthabenkarten und Pfand. Nur einlösbar in Ihrem EDEKA Pickel in Spalt.


 20.11.17 – 24.11.17

Verwöhn-Oase Angelika Ehard

20% Rabatt auf alles!


 27.11.17 – 02.12.17

Spalter Getränke-Eck

Ab 30,- Euro Einkaufswert gibt es eine Flasche „Kumpf“-Glühwein oder „Kumpf“-Früchtepunsch gratis.


Der Grüne Teppich weist Ihnen jede Woche neu den Weg zum jeweiligen Betrieb und unseren Angeboten. Sie finden unsere Highlights natürlich auch auf spalt.plus und auf der Facebookseite der Zunft.

 

An diesem verregneten Freitag haben die fünf Bauarbeiter der Firma Rossaro nicht schlecht gestaunt, als Sie vor ihrem Baucontainer plötzlich eine zünftige Brotzeit vorfanden - gespendet von einigen Spalter Unternehmer/innen. So war von Brötchentüten über leckeres Werzingerhof-Eis und Kaffee, bis hin zu einem Obstkorb und einer Wurst- und Käseplatte alles zu finden, was das Herz begehrt. Die Vereinigte Zunft möchte mit dieser Aktion im Namen all Ihrer Mitglieder deutlich machen, wie wichtig gerade bei so langwierigen Bauprojekten wie dem Neubau des Kreisverkehres am Plärrer eine gute Zusammenarbeit und rechtzeitige Abstimmung der geplanten Straßensperrungen sind. Denn auch in Spalt sind der Durchgangsverkehr und die Laufkundschaft für viele Unternehmen überlebenswichtig.

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern herzlich für Ihren Beitrag zum Gelingen dieser Aktion!

Bäckerei Menzel mit Brezen und Käsestangen
Cafe "Alte Backstubn" mit je einer Brötchentüte
Brauerei Spalt - vier Kästen mit Getränken
Metzgerei Bernd Wechsler - Wurst- und Käseplatte
Sweetgood - Kaffee, Milch und Zucker
EDEKA Pickel - Obstkorb, Besteck, Teller, Servietten, Becher und Butter
Peter Quenzler Vermögensberatung - Eis vom Werzingerhof
Haus No. 15 - Je einen Cappuccino-Gutschein

Über unsere Kanäle wie Internetseite, Facebook und das Partnerprojekt spalt.plus halten wir Sie über den aktuellen Stand der Baustelle(n) stets auf dem Laufenden.

Die Personen v. l. n. r.:
hinten: Fa. Rossaro, Stefan Nüsslein (Vereinigte Zunft Spalt e.V.), Peter Quenzler (Vermögensberatung Peter Quenzler), Bernd Wechsler (Metzgerei Bernd Wechsler), 3 Bauarbeiter der Fa. Rossaro
vorne: Claudia Grau (Cafe "Alte Backstubn"), Brigitte Pickel (EDEKA Pickel), Fa. Rossaro
Fotograf: Christian Süßenguth (Sweetgood)

In den letzten zweieinhalb Monaten wurde nun die einst so geliebte und für ihr besonderes Veranstaltungs-Ambiente berüchtigte Hopfenhalle dann doch dem Erdboden gleichgemacht. Es wurde die ein oder andere Träne geweint und jeder hat auf seine individuelle Art und Weise Abschied genommen. Manche sind sogar so weit gegangen der Hopfenhalle, oder besser gesagt unserer ehemaligen Stadthalle, ein würdiges Denkmal in Form eines Grabkreuzes zu setzen.

Es wurden heute an den wichtigsten Einfallstraßen Richtung Spalt wieder Schilder mit der Aufschrift "Ortsdurchfahrt Spalt gesperrt" aufgestellt, obwohl das so nicht korrekt ist und nur für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen gilt. Das ist mehr als ärgerlich, da die Vereinigte Zunft Spalt dieses Mal im Vorfeld mit Stadt und dem für die Straßenbeschilderungen zuständigen Landratsamt Roth vereinbart hatte, dass darunter ein zusätzliches Schild mit der Aufschrift "Zufahrt zu den Geschäften frei" befestigt wird. Auf Nachfrage beim Bauamt in Spalt zeigte sich der zuständige Mitarbeiter sichtlich überrascht und konnte auch keine näheren Informationen zu dieser Maßnahme mitteilen, welche ja in den Zuständigkeitsbereich des Landratsamtes Roth fällt.

Auf der Tagesordnung der öffentlichen Stadtratssitzung vom 04. Juli stand unter anderem der Punkt 12 - Wohnbauland/Gewerbeflächenausweisung/Breitbandverlegung. Dieser Punkt, der prinzipiell sehr wichtig für Spalter Unternehmer und auch (potentielle) Bürger ist, wurde allerdings auf die Sitzung am 11.07. um 20 Uhr vertagt.

Unser Zunftmitglied Christian Süßenguth war für die Zunft vor Ort und hat die wichtigsten Stichpunkte zu den übrigen Punkten festgehalten:

  • Interkommunales Gewerbegebiet: Gewerbepark Mittelfranken Süd

    • Formeller Beschluss für die Errichtung eines gemeinsamen Gewerbeparks Mittelfranken Süd einstimmig gefasst.
    • Mitglieder:
      • Georgensgmünd
      • Spalt
      • Röttenbach
    • Zweck:
      • langfristige Bereitstellung von Gewerberaum
      • Erwerb und Erschließung von Grundstücken zum Zweck des Weiterverkaufs
webcam 

Seit heute kann man sich auf dem Onlineportal Spalt.plus sein eigenes Bild von der Baustelle machen. Per Webcam ist man immer live dabei und verfolgt ganz persönlich den Fortschritt der Abrissarbeiten. 

Eine tolle Möglichkeit. Zu verdanken haben wir dies der Firma Sweetgood und der Bäckerei Menzel, die auf eigene Kosten die Kameras und die nötige Technik bereitstellen.  

Hier der Link zu den WebCam(s).

Auf der Tagesordnung der öffentlichen Bauausschusssitzung vom 04. April stand unter anderem der Punkt 6 - Sachstand - aktuelle Baumaßnahmen der Stadt Spalt. Unser Zunftmitglied Christian Süßenguth war für die Zunft vor Ort und hat die wichtigsten Stichpunkte festgehalten:

  • Tiefbau-Maßnahmen

    • Abbruch Haus Weingarter Straße 1

      • Baubeginn: Mitte April
      • Entkernung Haus Weingarter Strasse 1 hat begonnen
    • Stadthalle

      • Baubeginn: Anfang Mai
      • Stadthalle ist bereits entkernt
      • Genehmigung der Naturschutzbehörde eingegangen
      • Als Kompensationsmaßnahme für die Unterkünfte von Fledermäusen / Rauchschwalben dienen die Stadttürme
      • Historische und neue Hopfenpressen werden von der Baufirma ausgeräumt

Metzgermeister Böbel (Metzgerei Böbel - umdieWurst) war am Dienstag zu Gast im Hopfen Bier Gut - Museum im Kornhaus Spalt und fesselte 41 Teilnehmer in seinem Vortrag zum Thema „Digitale Präsenz pusht stationären Standort“. Sein Leitspruch "Bunter Vogel statt grauer Maus" und die "brutale Konsequenz" bei der Umsetzung sind nur einige der Geheimrezepte, die er an diesem Abend mit uns geteilt hat. Wir danken der Bäckerei Menzel und der Stadtbrauerei Spalt für die Verpflegung und freuen uns, dass das Seminar so gut angenommen wurde.

 

Viele sehen das Internet insbesondere Onlineshopping als Konkurrenz zum Einzelhandel. 
Es wird dabei vergessen, dass das Web aber auch eine Chance für den regionalen Betrieb sein kann. 
 
Hierzu konnten wir dieses Jahr Metzgermeister Claus Böbel aus Rittersbach für ein Seminar zu 
folgendem Thema gewinnen:

„Digitale Präsenz pusht stationären Standort“ 
Internetstrategie für inhabergeführte Unternehmen: small talk statt BIG DATA
Was nicht digital kommuniziert wird ist nicht existent!!!
Ein lebendiger Internetauftritt macht KLICK im Kopf des Kunden

Diese Veranstaltung ist nur für Zunftmitglieder.

 

calendericon

Die Vereinigte Zunft möchte einen Mehrwert für alle Ihre Mitglieder schaffen und deren Interessen vertreten. Es geht um Themen, die unsere Handwerksbetriebe in Spalt und den Ortsteilen beschäftigen.

Wo können wir uns für Euch einsetzen oder etwas verbessern?
Es wäre schön, wenn sich viele Handwerksbetriebe angesprochen fühlen.

Zudem gibt es Informationen aus der letzten Sitzung des Wirtschaftsbeirates.

 

 Gewinner der Weihnachtsaktion „Zunfttaler 2016“

Auch im Jahr 2016 war die Zunfttaleraktion wieder ein voller Erfolg. Aus der großen Anzahl von ausgefüllten Teilnahmescheinen durfte die Glücksfee die drei Hauptgewinner und viele weitere Gewinner ziehen. Zunftmeister Stefan Nüßlein konnte den drei Hauptgewinnern die Gutscheine persönlich überreichen, die in allen teilnehmenden Geschäften eingelöst werden können.

1. Preis – 200 €: Hartmut Großberger, Abenberg

2. Preis – 140 €: Rita Kocher, Großweingarten

3. Preis –   80 €: Getraud Rösner, Spalt

Weitere Gewinner eines 20 € Einkaufsgutschein stehen im Spalter Monatsspiegel

WMarkt2016

Nur am 1. Adventswochenende, 
Samstag von 15.00 Uhr bis 21.00 Uhr und 
Sonntag von 12.00 Uhr bis 19.00 Uhr.

Weihnachten ist keine Jahreszeit. Es ist ein Gefühl. 
(Edna Ferber) 

Alljährlich am 1. Adventswochenende läßt der Weihnachtsmarkt in Spalt genau dieses Gefühl entstehen. Die Altstadt ist mit Tausenden Kerzen und Lichtern hell erleuchtet und durch die Gassen zieht der Duft von Glühwein, Zimt und Bratwurst. 

Buden, Höfe und Keller sind geschmückt und für unsere Gäste bereit. Mit viel Begeisterung und Einsatz haben die Teilnehmer sich über Wochen und Monate auf diese Ereignis vorbereitet, damit der stimmungsvollste Weihnachtsmarkt der Region für alle Besucher auch wirklich ein vorweihnachtliches Erlebnis werden kann. 

Der ausführliche Flyer mit allen Angeboten finden Sie in allen Spalter Geschäften und in der Tourist-Information im Kornhaus oder hier zum download.